Open/Close Menu Wie Anwälte neue Chancen nutzen

Inzwischen ist das beA wieder an den Start gegangen und damit gilt für alle Anwälte die passive Nutzungspflicht. Zahlreiche Kollegen sind nach wie vor nicht einmal für das beA registriert. Nutzen Sie die Einführung des beA als Chance. Überprüfen Sie Ihre Kanzleiorganisation auf ihre Zweckmäßigkeit und justieren Sie sie.

Weiterlesen
beA

Songtext zum Mitsingen: Der Schock war groß Er sitzt noch tief Einmal im Leben innovativ Es sollt nicht sein Und wir waren Weihnachten allein Du brauchst noch Zeit Sagtest du Du willst erst sicher sein Nanu Warum hast du das nicht früher schon gemerkt Wir schickten Faxe ohne Ende Postkarten und Briefe durch die Welt…

Weiterlesen

Berlin. Die Inbetriebnahme des besonderen elektronischen Postfach (beA) beginnt nächsten Mittwoch am 04.07.2018. Das beschloss die Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) gestern in einer außerordentlichen Sitzung. Die Einführung des beA soll in zwei Schritten erfolgen: Während ab dem 04.07.2018 die Client Security wieder zum Download bereit steht, soll am 03.09.2018 das komplette beA-System freigeschaltet werden und damit die…

Weiterlesen

Berlin. Ab dem 03.09.2018 soll wieder die passive Nutzungspflicht für das besondere elektronische Postfach (beA) gelten. Dies gab die Bundesrechtsanwaltskammer in einer Pressemeldung am Mittwochabend bekannt.

Weiterlesen

Berlin. Die secunet Security Networks AG muss in den nächsten zwei Wochen bei seinem Abschlussbericht zum beA nachbessern. Das hat am gestrigen Montag die Sitzung des Präsidiums der Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) zum beA ergeben. Es habe sich „ergeben, dass bei der schriftlichen Darstellung der Aussagen und Bewertungen von secunet Anpassungsbedarf im Hinblick auf die Allgemeinverständlichkeit und…

Weiterlesen

Markus Drenger vom Chaos Computer Club Darmstadt e.V. hat mit einem Freund die Sicherheitslücken des beA entdeckt und bewirkt, dass das System Ende 2018 komplett gesperrt wurde. Im Interview erklärt der Software-Entwickler, was hätte passieren können, wenn die Sicherheitslücken nicht entdeckt worden wären und wie Anwälte ihre IT-Sicherheit gewährleisten können. 

Weiterlesen

Über die Nutzung von Smartphone-Apps zur Kommunikation mit den Gerichten wird durchaus nachgedacht. Was fehlt, sind die Ressourcen und das Fachwissen derartige Projekte wahr werden zu lassen, meint Dr. Ralf Köbler. Im Interview verdeutlicht der Präsident des Landgerichts im hessischen Darmstadt, dass die Potentiale der Digitalisierung noch lange nicht von der Justiz genutzt werden und…

Weiterlesen

Welche rechtlichen Herausforderungen bringen digitale Währungen wie Bitcoins und Co. mit sich? Was sagt der Datenschutz zur Blockchain-Technologie? Die Fragen, die beim Barcamp der Arbeitsgemeinschaft IT-Recht des Deutschen Anwaltvereins (davit) diskutiert wurden, zeigten, dass der Rechtsrahmen für die digitale Wirtschaft noch in den Kinderfüßen steckt. Umso anregender waren die Ideen, die die Teilnehmer lieferten.

Weiterlesen

© 2017 legal-tech.de