Open/Close Menu Wie Anwälte neue Chancen nutzen

Das junge Unternehmen Codefy aus Heidelberg hat das Ziel, juristische Arbeitsabläufe zu beschleunigen und das Treffen von Entscheidungen zu vereinfachen. Realisiert werden soll dies mit einem intelligenten Entscheidungsassistenten und einer Suchmaschine für die eigenen Inhalte. Im Interview erklärt Geschäftsführer und Mitgründer Tianyu Yuan, was sich dahinter verbirgt und für wen und für welche Tätigkeiten das Tool besonders interessant ist.

Lieber Herr Yuan, Sie haben das neue Technologie-Startup Codefy gegründet, welches diesen Monat offiziell gestartet ist. Was ist das Ziel Ihres Unternehmens und was bieten Sie genau an?

Bei Codefy verfolgen wir langfristig das Ziel, allen Juristinnen und Juristen einen intelligenten Entscheidungsassistenten an die Hand zu geben. Der Assistent soll durch Entscheidungsprozesse führen und bei jedem Schritt alle erforderlichen Informationen liefern, damit der Nutzer schneller und besser entscheiden kann.

Mit unserer intelligenten Suchmaschine für die eigenen Daten haben wir diesen Monat einen ersten wichtigen Schritt gemacht. Heute ermöglicht Codefy Kanzleien und Rechtsabteilungen das Wissen, welches in der Organisation steckt, wesentlich effizienter zu nutzen. Das war bislang nur schwer möglich, weil viele Inhalte praktisch nicht auffindbar und manuelle Wissensmanagement-Bemühungen nicht ausreichend waren. Mit Codefy ist dieses Problem gelöst. Organisationen, die Codefy verwenden, können ihren digitalen Wissensschatz nicht nur bergen, sondern auch bei personellen Fluktuationen Know-how bewahren. Neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter finden sich so eigenständig viel schneller zurecht.

Wer ist die Zielgruppe von Codefy?

Unsere Lösung ist primär für große und mittelständische Kanzleien und Rechtsabteilungen mit mehreren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gedacht. Gerade dort müssen MitarbeiterInnen mit einer großen Menge von Dokumenten zurechtkommen, die mit zunehmender Digitalisierung immer schneller wächst. Auch der Wechsel von Mitarbeitern und die Einarbeitung neuer Mitarbeiter spielt dort allein aufgrund der Personenzahl eine größere Rolle. Besonders geeignet ist unsere Lösung im Rahmen des Wissensmanagements sowie bei der Vertragsgestaltung und Vertragsprüfung.

Die Benutzung von Codefy macht natürlich auch außerhalb größerer Kanzleien und Rechtsabteilungen Sinn. Unser Produkt hilft überall dort, wo viele digitalisierte Informationen existieren, Inhalte wiedergefunden oder komplexere Sachverhalte bearbeitet werden müssen. Das kann natürlich auch bei kleineren Kanzleien und Rechtsabteilungen, in der Justiz, im öffentlichen Sektor sowie in anderen Abteilungen eines Unternehmens der Fall sein. Unsere Technologie deckt ein sehr breites und vielfältiges Anwendungsspektrum ab und ist nicht nur auf juristische Anwender beschränkt.

Codefy liefert eine intelligente Suchmaschine für die eigenen Inhalte. Können Sie einmal erklären, wie das Tool konkret funktioniert?

Ich kann es gerne erklären. Aber vielleicht ist es sogar besser, wenn ich es einfach zeige. Hier ein kurzes Video zu Codefy, das die wichtigsten Funktionen erklärt:

In Worte gefasst: Codefy ist ein besseres Google für die eigenen Daten. Warum Google: weil Codefy eine Suchmaschine ist, die ein Sucherlebnis bietet wie im Internet, aber für die eigenen Daten. Warum sogar besser als Google: weil Codefy über Suchfunktionen verfügt, die man sich bei Google wünschen würde, aber nicht hat. Und weil Codefy über eine bloße intelligente Suche hinausgeht und eine effiziente Strukturierung von Informationen und reibungslose Kollaboration im Team ermöglicht.

Warum sollte eine Kanzlei oder eine Rechtsabteilung Codefy benutzen?

Jeden Tag verbringen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Kanzleien und Rechtsabteilungen sehr viel Zeit damit, nach Informationen zu suchen. Das Problem dabei ist nicht nur, dass die Suche ineffizient und zeitraubend ist, sondern sie auch regelmäßig scheitert. Dann verschwendet man sehr viel Zeit damit, ein Arbeitsergebnis zu kreieren, das eigentlich bereits in der Organisation existiert. Neben dem Zeitverlust ist es aber auch eine Frage der Qualität. Mit unserem Tool kann man bei Entscheidungen sehr effizient das gesamte Wissen nutzen, das in der eigenen Organisation steckt. Auf Basis dieser besseren Informationsgrundlage kann man nicht nur schneller entscheiden, sondern trifft auch die besseren Entscheidungen. Schließlich ermöglicht Codefy auch eine wesentliche Steigerung der Profitabilität – sowohl in Kanzleien als auch in Rechtsabteilungen. In Kanzleien können Juristinnen und Juristen mehr Zeit mit hochwertigeren Tätigkeiten verbringen und Rechtsabteilungen können mit derselben Zahl an Personen deutlich schneller mehr Aufgaben erledigen.

Was kostet mich Codefy, wenn ich das Tool nutzen möchte?

Codefy kann sowohl in der Cloud als auch in der eigenen IT-Infrastruktur (On-Premises) betrieben werden. Gerade für juristische Dokumente bietet sich natürlich eine On Premises-Integration an, die dann an der Sicherheitsarchitektur der eigenen Organisation partizipiert. Im Falle einer solchen Integration setzen sich die Kosten aus einem aufwandsabhängigen Betrag für die Integration selbst und in Abhängigkeit von Nutzern, Modulen und Datenmengen aus einer Lizenzgebühr zusammen.

Können Sie einen Ausblick geben, was die Zukunft bei Codefy bringen wird?

Als Technologie-Startup liegt unsere besondere Kompetenz im Bereich der Künstlichen Intelligenz. Unsere Stärke liegt darin, schnell und zielgerichtet neue Erkenntnisse aus diesem Bereich in unserem Produkt umzusetzen. Wir arbeiten derzeit an einem Modul, das Nutzern ermöglicht, einen Prozess aufzusetzen, um assistiert die Erfüllung bestimmter Anforderungen zu prüfen. Codefy lernt dann bei der Durchführung dieser Aufgaben mit und kann für die Zukunft Vorschläge unterbreiten. Ganz nach dem Prinzip: „Du hast eine ähnliche Frage früher so beantwortet. Möchtest du auch diese Frage so beantworten?“ Die Antwort wird natürlich häufig „Ja“ lauten. Dieses No-Code Machine Learning-Modul ist ein wichtiger Schritt in Richtung intelligenter Entscheidungsassistent.

Herr Yuan, vielen Dank für Ihre Antworten!

Das Interview führte Nadia Neuendorf.

Im Legal Tech-Verzeichnis gibt es noch mehr Tools zur Dokumentenanalyse!

Zur Rubrik

Foto: ©Codefy