Open/Close Menu Wie Anwälte neue Chancen nutzen
Anwalt 2020

Der Bayerische Anwaltverband veranstaltet jährlich die Konferenz zur Begleitung der digitalen Transformation im Kanzleialltag. Auch in diesem Jahr wird die Veranstaltung, die sich seit 2018 etabliert hat, stattfinden – diesmal als Live-Online-Tagung. Im Fokus stehen dabei die Anwältin und der Anwalt mit ihren Bedürfnissen bei der Beratung der Mandanten und der Kanzleiorganisation.

Zu Beginn der Veranstaltung Anwalt 2020 zeigt der Präsident des BAV, RA Michael Dudek, Perspektiven für Einzelanwälte und Sozietäten in einer Zeit, in der die Industrialisierung des Rechtsmarktes um sich greift. Außerdem berichtet er, mit welchen Angeboten Einzelanwältinnen und Einzelanwälte sowie kleine und mittlere Kanzleien auf dem Markt erfolgreich sein können und welche gescheitert sind.

RA Dr. Marc Maisch beschäftigt sich mit dem Thema Cloud in der Kanzlei. Die Mobilität, Flexibilität und Freiheit, die damit in Aussicht gestellt werden, klingen verheißungsvoll, doch gibt es ein Pflichtenkorsett aus Datenschutz, Berufsrecht und Verschwiegenheit. Der Referent vermittelt praxisnah, konkret und verständlich was Cloud Computing im Kontext von Kanzleien ist und welche bekannten Anwendungen dazu zählen.

Die Präsidentin des DAV, RAin und Notarin Edith Kindermann spricht zur digitalen Transformation in gerichtlichen Verfahren und deren Auswirkungen auf digitale Arbeitsabläufe im Kanzleialltag.  Zu den aktuellen Herausforderungen, denen sich die Anwaltschaft zu stellen hat, gehören z. B. digitale Stellungnahmen, strukturierter Vortrag im Zivilprozess und die bevorstehende verpflichtende Einreichung über das beA.

Ergänzt wird das Vortragsprogramm durch Produktvorstellungen: RA Uwe Horwath zeigt mit METHODIGY, wie mit digitalen Strukturen Schriftsätze und Verträge effektiv gestaltet werden können.

Ass. Jur. Georg Günther präsentiert in einer Live-Demo die neue optimierte Oberfläche von juris mit verbesserter Übersicht bei der Recherche und schnellerem Zugriff auf alle wichtigen Funktionen. Dr. Michael Schäfer demonstriert mit ACTAPORT wie Anwaltssoftware heute geht.

Auf den geselligen Ausklang mit persönlichen Begegnungen muss in diesem Jahr aufgrund der bekannten Situation verzichtet werden, dennoch sind Austausch und Diskussion ausdrücklich erwünscht und durch die Tagungsplattform edudip next© möglich. TeilnehmerInnen und ReferentInnen können sich per Chatfunktion oder auf Wunsch über Live-Zuschaltung austauschen und mitdiskutieren.

Nähere Informationen und Anmeldung über:

anwalt2020.de