Papierlose Kanzlei

Neue Ausgabe des Online-Magazins liefert Praxistipps für die nachhaltige Effizienzsteigerung durch papierarme Prozesse

Handakte, Fax und beglaubigte Kopie – das waren einmal analoge und papierlastige Hilfsmittel in der Kanzlei. Heute sehen die technischen Möglichkeiten und damit die Chancen für effizientes Arbeiten ohne Medienbrüche ganz anders aus: E-Akte, das besondere elektronische Anwaltspostfach (beA), digitale Spracherkennung oder automatische Dokumentenerstellung, um nur ein paar zu nennen. Doch Papierlosigkeit soll kein Selbstzweck sein: Wie gelingt es, die Anwaltskanzlei erfolgreich so zu organisieren, dass (fast) alle Prozesse digitaler – oder zumindest bewusst analog – ablaufen?

Effizienzsteigerung und Verbesserung der Zusammenarbeit im Team

Das Legal Tech-Magazin Spezial „Die papierlose Kanzlei“ bietet eine Hilfestellung für Kanzleien, die ihre Arbeit papierlos(er) gestalten wollen und liefert Beiträge mit Praxistipps für eine gewinnbringende Umsetzung. Ziel ist eine Effizienzsteigerung der Kanzleiarbeit und Verbesserung der Zusammenarbeit im Team durch die Digitalisierung und Automatisierung der richtigen Prozesse. Abgerundet wird das Magazin durch Erfahrungsberichte von Kanzleien, die bereits digital und papierarm arbeiten.

Neben einem Vorwort von Legal Tech-Berater Andreas Duckstein liefert das Legal Tech-Magazin Spezial folgende Themen:

  • Romy Graske: Wieso papierlos? Gründe, die für (und gegen) das papierlose Arbeiten sprechen
  • Ronja Tietje: Papierlos durch erfolgreiche Digitalisierung: So gelingt die Umstellung
  • Holger Esseling: IT-Voraussetzungen für die papierlose Arbeit: Die drei Evolutionsstufen der digitalen Kanzlei
  • Stefan Loebisch: Das papierarme Büro: Wunsch und Wirklichkeit
  • Michael Steinhauer: Mit papierloser Arbeit zur modernen und kundenfreundlichen Kanzlei

Jetzt kostenlos downloaden

Mit unserem Legal Tech-Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden!

Abonnieren und einmal im Monat unsere neusten Beiträge per Mail erhalten.