Open/Close Menu Wie Anwälte neue Chancen nutzen
2. Düsseldorfer Legal Tech Pitch

65 Prozent[1] der Anwältinnen und Anwälte sehen Legal Tech als Chance für ihre Kanzlei. Doch wie lässt sich Legal Tech konkret nutzen und welches Tool ist das richtige für die eigene Arbeit? Um bei der Wahl der passenden digitalen Lösung zu unterstützen, findet am 25.03.2020 um 18 Uhr der 2. Düsseldorfer Legal Tech Pitch statt, bei dem vier praktische Workflow-Lösungen für den Kanzleialltag vorgestellt werden.

Neue, digitale Lösungen in lockerer Atmosphäre kennenlernen

Der von Sack Fachmedien und legal-tech.de veranstaltete 2. Düsseldorfer Legal Tech Pitch, moderiert von Legal Tech-Expertin Ilona Cosack, bietet Anwältinnen und Anwälten die Chance, vier Legal Tech-Angebote näher kennenzulernen. Jedes Unternehmen stellt sein Angebot jeweils in einem zwölfminütigen Pitch vor. Daran schließen sich eine moderierte Fragerunde und ein lockerer Austausch bei einem Imbiss an. Die Teilnahme ist kostenlos.

Diese Legal Tech-Lösungen stellen sich vor:

logo-legalvisio

Christian Solmecke präsentiert die  in Kooperation mit seiner Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE entwickelte Cloud-Kanzleisoftware.

5fsoftware

Stephanie Bogendörfer präsentiert eine Lösung zur sicheren Mandantenkommunikation.

Methodigy

Uwe Horwath stellt ein für Juristen entwickeltes Wissensorganisationssystem vor.

Nuance

Daniela Müller  stellt die für Juristen konzipierte Spracherkennung „Dragon Legal Anywhere“ vor.

Die Veranstaltung findet in der Fachbuchhandlung Sack, Klosterstraße 22 in Düsseldorf statt.

Jetzt anmelden

[1] Ergebnis der großen Legal Tech-Umfrage 2020
Foto: FFI-Verlag