Open/Close Menu Wie Anwälte neue Chancen nutzen

Legal Tech-Blog

In einer Branche, die von permantem Wandel geprägt ist, sollte man stets informiert sein. Lesen Sie Aktuelles rund um Legal Tech und bleiben Sie stets über die neusten Entwicklungen informiert.

Berichte, Experteneinschätzungen, Interviews und Nachrichten bieten hier einen vielseitigen Überblick die vielseitige Legal-Tech-Branche.

Berlin Legal Tech, Janina Erichsen

Im Interview mit legal-tech.de spricht Janina Möllmann (geb. Erichsen), Associate bei der Kanzlei BMH BRÄUTIGAM & PARTNER, darüber, was ein gutes Legal Tech-Geschäftsmodell ausmacht.

Menschen suchen eigentlich nicht nach einem Anwalt oder einer Anwältin. Was sie suchen, ist in aller Regel die effiziente Lösung für ein konkretes Problem. Legal Tech kann diese Lösung heute in vielen Fällen einfacher und auch preiswerter machen. Auch moderner Datenschutz lässt sich mit Legal Tech sowohl effizienter umsetzen.

Im ersten Teil der Artikelserie haben wir uns mit dem Einsatz von Legal Tech im Bereich des Familienrechts beschäftigt, der von Berechnungen geprägt ist und in vielen Kanzleien schon Alltag ist…

Das Diktiergerät ist für Anwältinnen und Anwälte ein bewährter Begleiter. Erst in Kombination mit digitaler Datenverarbeitung und Spracherkennung wird es zu einer Form von Legal Tech, mit der auch kleine und mittelgroße Anwaltskanzleien ihre Arbeitsprozesse effizienter gestalten können. In der neuen Spezialausgabe des Legal Tech-Magazins „Mehr Effizienz durch Spracherkennung und digitales Diktieren“ zeigt Autor Simon…

Der Hype um das Stichwort Legal Tech hat in der Anwaltschaft mitunter zwei Annahmen ausgelöst: dass die Digitalisierung eine Erscheinung der letzten Dekade sei und aufgrund dieser bevorstehenden Entwicklung 2020 die letzte Anwältin ihre Zulassung zurückgeben werde. Nicht verwunderlich, dass in der Anwaltschaft gelegentlich gar die Auffassung wieder Oberhand gewann, digitale Anwendungen hätten in der…

Anmerkung zum Smartlaw-Urteil des OLG Köln vom 19. Juni 2020, Az.6 U 263/19 Der Vertragsgenerator Smartlaw ist doch erlaubt, denn das OLG Köln hat das Urteil des LG Köln gegen Smartlaw aufgehoben, allerdings darf Smartlaw nicht mehr in der Werbung so tun, als sei Smartlaw eine Rechtsanwältin. Dreht man den vom OLG Köln nun abgewiesenen…

Über Rechtsberatungsplattformen sollen Anwälte*innen angeblich besser online auffindbar sein, mehr passende Mandate gewinnen und leichter mit Mandanten zusammenarbeiten. Doch können die Legal Tech-Unternehmen halten, was sie versprechen? Rechtsanwalt Martin Jedwillat betreibt eine Kanzlei in Rostock und ist unter anderem auf Internet-, Medien- und Vertragsrecht spezialisiert. Er spricht über seine Erfahrungen mit dem Plattformanbieter advocado.

Das OLG Köln hat im Rechtsstreit um den Vertragsgenerator smartlaw der Berufung des Betreibers Wolters Kluwer Deutschland GmbH (WKD) stattgegeben und damit das Urteil des LG Köln, das den Vertragsgenerator in einem Urteil vom 08.10.2019 für unzulässig erklärt hatte, abgeändert. Der 6. Zivilsenat des OLG stellte hier keinen Verstoß gegen das Rechtsdienstleistungsgesetz fest. Nun will…

COVID-19 hat sich auf jeden Aspekt unserer Arbeit und unseres Lebens ausgewirkt. Und in den letzten Monaten haben wir auch im Rechtsmarkt eine digitale Transformation erlebt, die sonst vermutlich erst in Jahren stattgefunden hätte. Wurde bis dato die umfassende, digitale Mandatsbearbeitung immer wieder durch analoge und papiergebundene Arbeitsschritte unterbrochen, so haben die letzten Monate die…

In der Coronakrise hat die Bundesregierung im Eiltempo Soforthilfen veranlasst, um vom Lockdown erkrankten Unternehmen unter die Arme zu greifen. Wer diese wahrnehmen will, braucht jedoch starke Nerven, denn in jedem Bundesland sind Umfang und Voraussetzungen der Soforthilfen unterschiedlich. Hier schafft Legal Tech Abhilfe, wie das Projekt MACHER HILFE zeigt. Das Team aus EntwicklerInnen, JuristInnen…

Webinar für Kanzleien und Rechtsabteilungen am 09.07.2020 Die Digitalisierung von zeitaufwendigen Arbeitsschritten bedeutet Kosten sparen und Effizienz steigern. Einer dieser zeitfressenden Arbeitsschritte ist das Tippen von Texten, der aber durch juristische Spracherkennung deutlich beschleunigt werden kann.

Der Legal Tech-Markt bietet mittlerweile eine Fülle an Lösungen und wächst stetig – doch wie wird vermieden, dass wahllos Tools eingekauft werden und man sich stattdessen strategisch mit Legal Tech auseinandersetzt? Darüber sprach die SFS Legal Tech-Beratung in ihrem Podcast mit Marijana Simonova, die als Associate bei Bird & Bird arbeitet und dort Legal Tech-Projekte…

Dokumentenautomation ist bei Juristinnen und Juristen in aller Munde. Verschiedenste Softwarelösungen haben sich am Markt etabliert und sind über Lizenzmodelle ganz einfach im „Abo” erhältlich. Mit Hilfe dieser „Tools” können erste Entwürfe automatisiert und schneller erstellt, Kapazitäten freigeschaufelt und auch die Fehleranfälligkeit bei der Anpassung von Mustern an neue Fallkonstellationen reduziert werden. Dabei entstehen Wissensdatenbanken,…

Automatisierung wird von vielen Juristinnen und Juristen bis heute argwöhnisch betrachtet. Ihr hängen die Vorurteile an, sie wäre intransparent, den Computerbegabten unter uns vorbehalten, oder liefere keine den hohen Ansprüchen des juristischen Handwerks genügenden Ergebnisse. Doch was versteckt sich eigentlich hinter dem Begriff „Automatisierung“? Was hat das Ganze mit künstlicher Intelligenz zu tun und wie…

Das mobile Arbeiten wird aufgrund der Coronakrise in immer mehr Kanzleien thematisiert. Im Interview mit legal-tech.de erklärt Dr. Michael Schäfer, Geschäftsführer der dokSAFE GmbH, welche Arten der Homeoffice-Arbeit technisch möglich sind, ob Datenschutzbedenken bei Cloudlösungen gerechtfertigt sind und wie ein Software-Wechsel optimal vollzogen werden kann.

Ein Hackathon lebt von interdisziplinärer Zusammenarbeit. Doch wie genau funktioniert das Teamwork zwischen den unterschiedlichen Professionen und worauf sollten TeilnehmerInnen dabei vorbereitet sein? Larissa Pilch bestreitet zurzeit als Mitglied des Siegerteams „Skillerator“ den Global Legal Hackathon und teilt im Interview mit legal-tech.de ihre Erfahrungen.

Will man seine Kanzlei zukunftsfähig und krisensicher gestalten, führt kaum ein Weg an der Digitalisierung vorbei. Die derzeitige Krise sorgt für zusätzlichen Handlungsdruck.

So schwer könne es doch nicht sein, den Erfolg von Flightright im Bereich der Fluggastrechte auf ein anderes Rechtsgebiet zu übertragen. In diese Richtung gingen die Gedanken der Macher von Flightright im Jahr 2017, als man sich das Arbeitsrecht als neues Geschäftsfeld vornahm.

Die Zusammenarbeit zwischen Experten unterschiedlicher Disziplinen ist zunehmend unerlässlich – und herausfordernd. Wer mit der richtigen Grundhaltung die Zusammenarbeit beginnt, sich öffnet und erste, überschaubare Schritte geht, wird bald Erfolge sehen. Dieser Beitrag gibt Tipps für Ihren eigenen Start.

Rechtsanwalt Tommy Kujus betreibt eine eigene Kanzlei mit zwei MitarbeiterInnen in Leipzig und ist auf strafrechtliche Mandate spezialisiert. In seiner Laufbahn hat er als IT-affine Persönlichkeit schon so manche Anwaltssoftware ausprobiert. Im Interview erklärt er, warum seine Wahl letztlich auf eine Cloud-Lösung gefallen ist.

Anwälte und Kanzleien haben Hochkonjunktur. Die Bundesregierung hat eine Reihe von Maßnahmen bewilligt, die der Wirtschaft durch die aktuelle Krise helfen sollen, verschiedene Bundesländer ergänzen die Angebote noch. Für Anwälte bedeutet das reihenweise Anträge und Klagen, um Ansprüche geltend zu machen, verbunden mit Dokumentationspflichten.

Die neue Kanzlei-Expo bietet Anwält/innen und Steuerberater/innen sowie deren Angestellten vom 25. bis 29. Mai 2020 die Möglichkeit, auf einer virtuellen Ausstellung innovative Kanzleiangebote „live“ zu erleben.

Neue Ausgabe des Online-Magazins zur Umsetzung von Legal Tech in Anwaltskanzleien erschienen

Die Beratung, Prüfung und prozessuale Abwicklung sehr vieler, sehr ähnlich gelagerter Fallkonstellationen bilden das Paradebeispiel für den erfolgreichen Einsatz von Legal Tech. Neben den juristischen „Evergreens” wie Bußgeldverfahren oder Flugverspätungen gilt dies insbesondere für Massenmandate wie den „Dieselskandal“. Für klassische mittelständische Kanzleien ergeben sich durch diese Entwicklung viele neue Möglichkeiten und Betätigungsfelder. Gleichzeitig droht denjenigen,…

Die deutsche Legal Tech Branche blüht auf. Zählte das Online-Fachmagazin Legal Tribune Online 2016 hierzulande gerade mal 33 Legal Tech-Unternehmen, sind es laut einer aktuellen Liste des Branchen-Bloggers Dominik Tobschall bereits über 140. Warum es gerade jetzt wichtig ist, in Deutschland zu gründen und was die junge Branche braucht, um gesund zu wachsen, erklärt Maximilian…

Felipe Molina und Philipp Henkes vom Legal Tech Lab Cologne sprechen in ihrem Podcast „Talking Legal Tech” mit spannenden Gästen über die Digitalierung der deutschen Rechtsberatungsbranche und deren Folgen. Mit Johannes Klostermann, Head of Innovation and User Experience bei Wolters Kluwer Deutschland, sprachen Molina und Henkes über die Entwicklung des Legal Tech-Marktes in Deutschland –…

Ein Kommentar von Ina Jähne – Rechtsanwältin und Partnerin bei Jähne Günther Rechtsanwälte PartGmbB Ja, es gab ein Leben vor der Coronakrise und die Themen, die uns „davor“ beschäftigt haben, werden uns auch „danach“ wieder beschäftigen: So fand am 11.03.2020 im Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz des Deutschen Bundestages die Anhörung zum Gesetzesentwurf der FDP-Fraktion…

Die Adhoc-Initiative Legal Tech fordert in einem offenen Brief an die Justizministerien der Länder sowie die Land- und Amtsgerichte sofortige Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der Funktionsfähigkeit der Justiz während der Coronakrise, zum Beispiel durch Video-Verhandlungen. Die Initiative besteht aus der Chevalier Rechtsanwaltsgesellschaft, helpcheck GmbH, LexFox GmbH (wenigermiete.de), flightright GmbH, JBB Rechtsanwälte, Mauser Rechtsanwälte, financialright GmbH (myRight)….

Die Coronakrise hat die Arbeitswelt von heute auf morgen verändert – digitale Teamarbeit und Homeoffice stehen jetzt im Fokus – und das stellt viele Kanzleien vor völlig neue Herausforderungen. Einige Unternehmen sind schon vor Jahren auf virtuelles Arbeiten umgestiegen – und können anderen nun durch das Teilen eigener Erfahrungen beim Umstieg auf das digitale Arbeiten…

Der bislang übliche – oft physische – Kontakt zu Mandanten ist aufgrund von Ausgangsbeschränkungen und Kontaktverboten nur noch eingeschränkt möglich. Wie also gelingt Mandantenkommunikation in Zeiten von Corona? Dieser Artikel liefert ein paar Ideen, die schnell umsetzbar sind, und stellt Tools vor, die es wert sind, ausprobiert zu werden. Denn in jeder Krise steckt auch…

Gerade die anhaltende Coronakrise zeigt auf, dass der Rechtsmarkt im Vergleich zum Finanzmarkt noch wenig digitalisiert und automatisiert wurde. Dieser Beitrag soll kurz und prägnant darstellen, welche Möglichkeiten Kanzleien in Zukunft und auch schon jetzt haben, um die derzeitige und weitere Krisen besser zu überstehen, und wie diese Digitalisierungsmaßnahmen auch im generellen Kanzleialltag Kosten- und…

Die rasante Ausbreitung des Virus COVID-19 sowie das aktuell geltende Kontaktverbot stellen Kanzleien und Unternehmen vor völlig neue Herausforderungen. Insbesondere das dezentrale Arbeiten aus dem Homeoffice sowie die rein virtuelle Zusammenarbeit mit Mandanten, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Partnern sind für viele Kanzleien Neuland. Dabei ist die aktuelle Krise eine gute Möglichkeit, um herauszufinden, wie weit…

Am vergangenen Wochenende fand der wohl bis dato größte Hackathon der Welt statt. In Zeiten der Coronakrise haben über 44.000 Menschen an digitalen Projekten zur Lösung der Coronakrise gearbeitet. Wie der Hackathon ablief und was dabei herauskam, berichtet Henrik Volkmann aus dem Team #liquidebleiben.

Kompakte Experten-Tipps rund um Homeoffice, beA, digitale Beratung & Co.

Nachtbriefkasten, Stenografie und beglaubigte Kopie – dies waren einmal analoge Hilfsmittel, um die Abläufe in der Kanzlei kostengünstig zu verbessern. Anderenfalls hätte der Anwalt tagsüber persönlich bei Gericht erscheinen müssen. Später kamen Diktiergerät, Telefax und Mobiltelefon hinzu. Heute reden wir über digitale Hilfsmittel wie das besondere elektronische Anwaltspostfach (beA), Spracherkennung oder Homeoffice. So lässt sich…

Am 11. März hat sich der Rechtsausschuss des Bundestages mit der Digitalisierung der Rechtsberatung befasst. Konkret ging es um zwei Gesetzentwürfe aus der Opposition, mit denen auf die Entwicklung so genannter Legal Techs reagiert werden soll. Im Fokus dabei: Jene Angebote, die es Verbrauchern ermöglichen sollen, ihre Ansprüche mit möglichst wenig Aufwand durchzusetzen. Bekannt sind…

Der Global Legal Hackathon, der vergangenes Wochenende in Köln stattfand, verfolgte das Ziel, innerhalb von zwei Tagen digitale Lösungen zu entwickeln, die für den derzeitigen Rechtsmarkt einen echten Mehrwert bieten können. Die Organisatoren Wolters Kluwer Deutschland und Ebner Stolz freuten sich über die Ergebnisse des Hackathons – nämlich unterschiedlichste Legal Tech-Lösungen, die von interdisziplinären Hacker-Teams…

Seit 2016 „Legal Tech“ in Deutschland unter Rechtsanwälten/innen immer mehr zum Thema wurde, hat sich auch die Cloud in der Rechtsberatungsbranche als Thema etabliert. Speziell in den ersten Jahren gab es allerdings noch große Vorbehalte unter Juristen/innen, ihre Daten „fremden“ Anbietern zu überlassen. Dies hat sich zwischenzeitlich umgekehrt. Eine Kanzleisoftware oder Automatisierungslösung mit Cloud-Anbindung wird…

Ob Mandantenzufriedenheit, Datenschutz oder Geschäftsmodelle – Legal Tech ist kein Projekt mit Anfang und Ende, sondern ein immerwährender Prozess, der Kanzleien, gerade aufgrund ihrer Endlosigkeit, herausfordert. Diese Botschaft zog sich durch die Vorträge der Berlin Legal Tech 2020, die am 28.02. mittlerweile zum vierten Mal stattfand. Lesen Sie hier die Highlights der Konferenz.

Durch den Austritt des Vereinigten Königreichs aus ‎der EU zum 31.01.2020 ergeben sich zahlreiche Änderungen für ‎bilaterale Wirtschaftsbeziehungen. Ab dem 01.02.2020 beginnt jedoch zunächst eine Übergangsphase, voraussichtlich bis zum 31.12.2020. In diesem Zeitraum müssen die betroffenen Unternehmen ihre Vertragsbeziehungen analysieren und „brexit-sicher“ gestalten. RA Dr. Sven von Alemann hat als Legal Tech-Unternehmer das Vertragsanalyse-Tool rfrnz…

Die Marktübersicht von Herausgeber Markus Hartung bietet einen aktuellen Überblick von Deutschlands Legal Tech-Landschaft. Hierzu werden 150 Legal Tech-Angebote, die helfen, die eigene Kanzleiarbeit zu optimieren und effektive Mandantenakquise zu betreiben, vorgestellt.

Interview mit Sophie Reblin, Legal Engineer bei der KnowledgeTools Int. GmbH In der Legal Tech-Branche rücken IT und Jura immer mehr zusammen – so sehr, dass daraus bereits neue Berufsbilder, die beide Fachdisziplinen vereinen, entstehen. Sophie Reblin ist Legal Engineer beim Berliner Legal Tech-Unternehmen KnowledgeTools Int. GmbH und gehört zur ersten Generation ihres Berufsstandes. Im…

Ilona Cosack, Digitalisierung erfolgreich umsetzen – Ein Leitfaden für jede Anwaltskanzlei DeutscherAnwaltVerlag, Bonn, 2020, ISBN 978-3-8240-1598-6, 251 S. brosch. 39,00 EUR

Vom 6. bis 8. März 2020 wird weltweit an innovativen Lösungen für den Rechtsmarkt gearbeitet – unter anderem in Köln. Der Global Legal Hackathon bietet Anfängern, Experten und Studierenden unterschiedlicher Fachbereiche die Möglichkeit, den Rechtsmarkt der Zukunft mitzugestalten.

Am 11. Februar erfreuten sich die Organisatoren des 8. Legal Tech Meetup NRW in Köln, Wolters Kluwer Deutschland und Legalvisio, steigender Teilnehmerzahlen. – Waren beim ersten Legal Tech-Meetup vor etwa zwei Jahren noch 35 Teilnehmerinnen und Teilnehmer anwesend, signalisierten nun über 120 Anmeldungen steigendes Interesse an Legal Tech. Die Gastgeberkanzlei Osborne Clarke bot dabei nicht…

Das gesamte Kanzleiteam sorgt im täglichen Arbeitsprozess dafür, dass die Mandanten bestmöglich betreut werden – in juristischer Hinsicht, aber auch mit Blick auf das nichtjuristische Dienstleistungsspektrum. Um eine hohe Mandantenzufriedenheit zu erreichen und zu halten, ist es unter anderem wichtig, dass sämtliche Arbeitsabläufe immer wieder überprüft, angepasst und so weit wie möglich standardisiert werden. Dies…

65 Prozent[1] der Anwältinnen und Anwälte sehen Legal Tech als Chance für ihre Kanzlei. Doch wie lässt sich Legal Tech konkret nutzen und welches Tool ist das richtige für die eigene Arbeit? Um bei der Wahl der passenden digitalen Lösung zu unterstützen, findet am 25.03.2020 um 18 Uhr der 2. Düsseldorfer Legal Tech Pitch statt,…

Neue Anbieterübersicht informiert Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte über aktuelle Legal Tech-Angebote

Wenn man den Begriff Legal Tech hört, denkt man nicht unbedingt sofort an das Saarland. Dabei bietet das kleinste Flächenland als exzellenter Informatikstandort hervorragende Voraussetzungen. Mit dem Informatik-Campus, dem Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) und dem CISPA Helmholtz Zentrum für Informationssicherheit bietet das Saarland eine ganze Reihe erstklassiger Institutionen im Bereich IT. Doch auch…

Die Digitalisierung spielt eine immer größere Rolle im Kanzleialltag, angefangen beim Einzelanwalt bis hin zur Großkanzlei. Doch wie sieht die Realität in deutschen Anwaltskanzleien aktuell aus? Wie blicken Anwältinnen und Anwälte auf den Markt? Werden neue Lösungen genutzt und die eigenen Arbeitsweisen verändert? Wo sehen Anwältinnen und Anwälte Herausforderungen und Chancen? Mithilfe der großen Legal…

Page 1 of 51 2 3 5