Open/Close Menu Wie Anwälte neue Chancen nutzen
Tom Braegelmann

Tom Braegelmann und Dr. Markus Kaulartz haben mit Unterstützung von 24 Autorinnen und Autoren das neue „Rechtshandbuch Smart Contracts“ im C.H. Beck-Verlag herausgebracht. Das Buch, das auch als eBook erhältlich ist, richtet sich nicht nur an Großkanzleien, sondern an alle…

Am 01. Juli 2019 ist das Rechtshandbuch zum Thema „Smart Contracts“ im C.H. Beck Verlag erschienen. Die Herausgeber Tom Braegelmann (Rechtsanwalt bei BBL Bernsau Brockdorff) und Dr. Markus Kaulartz, (Rechtsanwalt bei CMS Hasche Sigle und Softwareentwickler) haben viele weitere Autorinnen und Autoren…

…Intelligenz als Begriff ist zwar beliebt und scheinbar anschaulich, hat aber auch seine Mucken und ist amorph: (siehe dazu einführend Kaulartz/Braegelmann (Hrsg.), Rechtshandbuch Artificial Intelligence und Machine Learning, 2020) Fazit – Das Urteil zeigt: Vereinbarkeit von moderner Technik und Recht…

In der Welt der digitalen Rechtsanwendung ist der Hype um Smart Contracts besonders groß. Sie vereinen klassisches Vertragsrecht und Informatik, indem sie eine direkte Durchsetzung von Verträgen ermöglichen. Die Parteien haben einen Vertrag geschlossen, der sich mittels Programmcode selbst ausführt….

Angesichts der sich möglicherweise anbahnenden Veränderungen des RDG und der BRAO (siehe z. B. Artikel „Gesetzentwurf zu Legal Tech, Erfolgshonorare bald auch für Anwälte?“) bezüglich Legal-Tech-Firmen für Verbraucher (nachfolgend Legal-Tech-Firmen genannt), soll im Folgenden ein Aspekt aufgezeigt werden, der bisher…

Interview_Lecare_Zoe_Andreae

Nur weil man von seinem Legal Tech-Produkt überzeugt ist, heißt das nicht, dass andere es auch sind. Doch wie kann man die gewünschte Zielgruppe für sich gewinnen? Zoë Andreae, Geschäftsführerin des Software-Unternehmens Lecare, erklärt ihre Herangehensweise. Die eigene Zielgruppe verstehen…

Wirft man einen Blick auf das Thema Zeitersparnis in der Anwaltspraxis, stößt man unter Umständen auf sogenannte Textbausteine. Sie sind zwar ein altes, aber im Zeitalter der Digitalisierung häufig unterschätztes Mittel, um im Bereich der Texterstellung deutlich effizienter zu arbeiten….

Spätestens seit dem Hype um Bitcoin und der Blockchain Ethereum mit seinen Smart Contracts versuchen Juristen auch hierzulande zu begreifen, welche Auswirkungen für das Rechtswesen entstehen. Das erwartet Sie in der Blockchain-Artikelreihe von David Sanker: die Technologie selbst, die Besonderheiten…

Analoge Prozesse bestimmen nach wie vor den Arbeitsalltag in Rechtsanwaltskanzleien. Schriftsätze ausdrucken, Notizen und Verfügungen danach handschriftlich hinzufügen und Ergänzungen von Rechercheergebnissen aus Online-Datenbanken vornehmen – solche Tätigkeiten fallen jeden Tag an und kosten jede Menge Zeit. Und die aufgewendete…

Während die meisten Universitäten noch am klassischen Jurastudium festhalten, gründen Studierende Initiativen, um sich intensiv mit Legal Tech und Innovation zu beschäftigen – und von ihren Fachveranstaltungen profitieren auch ausgebildete Anwältinnen und Anwälte. Wir haben mit den Initiatoren des Legal…

Das Landgericht Köln stärkt das Rechtsberatungsmonopol der Anwaltschaft in der Digitalität Welche Folgen hat das Urteil im smartlaw-Fall für die gesamte Legal Tech-Branche und ist es rechtspolitisch überhaupt noch zeitgemäß? – Ein dreiteiliger Kommentar von Tom Braegelmann, BBL Bernsau Brockdorff…

Die Akteure der blühenden Legal Tech-Landschaft bunkern sich in ihre eigenen Wissens-Silos ein, statt zugunsten von Anwendern miteinander zu kooperieren. Welche Folgen dies vor allem für kleine bis mittelgroße Kanzleien hat, erklärt Rechtsanwalt und Branchenkenner Tom Braegelmann im Kommentar. Ungeteiltes…

…das Urteil rechtspolitisch noch zeitgemäß? Dazu ein Kommentar von Tom Braegelmann. Weitere Themen im Magazin: Wie verändert sich das Berufsbild von Kanzleimitarbeitern durch die Digitalisierung? Wie eine Kanzlei aus einer Excel-Tabelle ein neues Geschäftsmodell machte Marketing und Digitalisierung: So akquirieren…

Wann ist etwas eine bloß schematische rechtliche Prüfung und wann nicht? Am wichtigsten ist im Urteil des LG Köln die Feststellung, dass aus Sicht des Gerichtes ein digitaler Vertragsgenerator grds. tatsächlich und stets eine rechtliche Prüfung vornimmt, anders als ein…

Wozu und welche Art von Legal Tech? Legal Tech für alle? Legal Tech als Antwort auf den steigenden Juristenmangel? Kann die Anwaltschaft den Bedarf an Rechtsberatung noch stemmen? Kann es sein, dass die in den letzten Jahren stark gewachsene deutsche…

Am 11. Februar erfreuten sich die Organisatoren des 8. Legal Tech Meetup NRW in Köln, Wolters Kluwer Deutschland und Legalvisio, steigender Teilnehmerzahlen. – Waren beim ersten Legal Tech-Meetup vor etwa zwei Jahren noch 35 Teilnehmerinnen und Teilnehmer anwesend, signalisierten nun…

…aber auch in die Zukunft und sprechen über Themen, die noch nicht so stark im Kanzleialltag etabliert sind. Smart Contracts ist eines dieser Themen. Rechtsanwalt Tom Braegelmann wird in seinem Vortrag darauf eingehen, warum Smart Contracts auf lange Sicht sowohl…

…diesem 300 Seiten umfassenden Werk mitgewirkt, darunter viele bekannte Namen der Legal Tech-Szene, wie z.B. Tom Braegelmann, Mark A. Cohen, Florian Glatz, Philipp Glock, Joanna Goodman, Michael Grupp, Marco Klock, Christian Solmecke und Dr. Hariolf Wenzler. Digitalisierung, Legal Tech-Strategie und…

Immer mehr Online-Portale bieten juristische Dienstleitungen an. Um diese Angebote unter die Lupe zu nehmen, startet im Januar 2018 eine Länderarbeitsgruppe der Justizminister. Ziel sei es, die Chancen und Risiken von Legal Tech-Rechtsdienstleistern zu diskutieren, erklärte Berlins Justizsenator Dirk Behrendt…

Marketing für Rechtsanwälte ist digital. Natürlich nicht nur digital, denn auch klassische Werbeformen funktionieren im Jahr 2019 immer noch – auch und gerade für Rechtsanwälte. Aber für viele Kanzleien funktioniert Mandantenakquise und Personalakquise inzwischen vor allem digital, d. h. im…