Open/Close Menu Wie Anwälte neue Chancen nutzen

Anmerkung zum Smartlaw-Urteil des OLG Köln vom 19. Juni 2020, Az.6 U 263/19 Der Vertragsgenerator Smartlaw ist doch erlaubt, denn das OLG Köln hat das Urteil des LG Köln gegen Smartlaw aufgehoben, allerdings darf Smartlaw nicht mehr in der Werbung so tun, als sei Smartlaw eine Rechtsanwältin. Dreht man den vom OLG Köln nun abgewiesenen…

Am 01. Juli 2019 ist das Rechtshandbuch zum Thema „Smart Contracts“ im C.H. Beck Verlag erschienen. Die Herausgeber Tom Braegelmann (Rechtsanwalt bei BBL Bernsau Brockdorff) und Dr. Markus Kaulartz, (Rechtsanwalt bei CMS Hasche Sigle und Softwareentwickler) haben viele weitere Autorinnen und Autoren an Bord geholt, um ein Buch über „intelligente Verträge“ zu schreiben. Aber was genau sind…

Interview Tom Braegelmann zum neuen Rechtshandbuch Smart ContractsDieses Video auf YouTube ansehen Tom Braegelmann und Dr. Markus Kaulartz haben mit Unterstützung von 24 Autorinnen und Autoren das neue „Rechtshandbuch Smart Contracts“ im C.H. Beck-Verlag herausgebracht.

Tom Braegelmann auf legal-tech.de

Im folgenden Beitrag wird auf das ereignisreiche Jahr 2020 zurückgeblickt, in das die Legal Tech-Szene gestärkt und mit Rückenwind startete, nachdem der Bundesgerichtshof Ende 2019 mit seiner richtungsweisenden Entscheidung das auf einer Inkassolizenz basierende Geschäftsmodell des Portals wenigermiete.de gebilligt hatte.

Dr. Markus Kaulartz und Tom Braegelmann, LL.M. haben nach dem „Rechtshandbuch Smart Contracts“ nun das „Rechtshandbuch Artificial Intelligence und Machine Learning“ herausgegeben. Lesen Sie hier, was man von dem Werk erwarten kann und was nicht.

Online-Magazin zur Umsetzung von Legal Tech in Rechtsanwaltskanzleien 63 Prozent der Anwältinnen und Anwälte sehen Legal Tech vor allem als Chance für Ihre eigene Kanzlei (Quelle: Legal Tech-Umfrage 2019). Doch wie gelingt die Umsetzung von Digitalisierungsprozessen in der Kanzlei ganz konkret? Was tut sich in der Legal Tech-Branche? Welche Tools und Arbeitshilfen gibt es? Welche…

Das Landgericht Köln stärkt das Rechtsberatungsmonopol der Anwaltschaft in der Digitalität Welche Folgen hat das Urteil im smartlaw-Fall für die gesamte Legal Tech-Branche und ist es rechtspolitisch überhaupt noch zeitgemäß? – Ein dreiteiliger Kommentar von Tom Braegelmann, BBL Bernsau Brockdorff & Partner Rechtsanwälte PartGmbB.

Kein Hackathon für Großkanzleien! Das war Barbara Mahlke bei der Erstellung des Programms für das 2. Schweitzer Zukunftsforum besonders wichtig. Im Interview verrät die Programmleiterin für den Bereich „Recht und Beratung“ innerhalb der Schweitzer Fachinformationen, warum vor allem kleine bis mittelständische Anwaltskanzleien von der Veranstaltung profitieren können.

Die Akteure der blühenden Legal Tech-Landschaft bunkern sich in ihre eigenen Wissens-Silos ein, statt zugunsten von Anwendern miteinander zu kooperieren. Welche Folgen dies vor allem für kleine bis mittelgroße Kanzleien hat, erklärt Rechtsanwalt und Branchenkenner Tom Braegelmann im Kommentar.

Anfang Dezember erschien das erste deutsche Legal Tech-Buch mit dem Titel „Legal Tech – Die Digitalisierung des Rechtsmarkts“ im Verlag C.H. Beck. Neben den drei Herausgebern Markus Hartung, Dr. Micha-Manuel Bues und Dr. Gernot Halbleib haben 35 weitere Autoren an diesem 300 Seiten umfassenden Werk mitgewirkt, darunter viele bekannte Namen der Legal Tech-Szene, wie z.B….