Open/Close Menu Wie Anwälte neue Chancen nutzen

Das Legal Tech-Startup 42DBS GmbH veranstaltet am 12.10. in München einen Workshop unter dem provokanten Titel „Legal Tech for Dummies“. Im Interview erklärt Mitarbeiter Anselm Appel, warum sich mit einer praktischen und experimentierfreudigen Herangehensweise meist erfolgreichere Legal Tech-Projekte umsetzen lassen…

Wie kann ich als „Generalist“ Legal Tech für mich nutzen? Hinter diese Frage steckt nichts anderes als die Suche nach einem klaren Konzept darüber, was Legal Tech für den individuellen Kanzleialltag bedeuten kann. Die SWOT-Analyse – ein altbewährtes Instrument aus…

Interview_Lecare_Zoe_Andreae

Nur weil man von seinem Legal Tech-Produkt überzeugt ist, heißt das nicht, dass andere es auch sind. Doch wie kann man die gewünschte Zielgruppe für sich gewinnen? Zoë Andreae, Geschäftsführerin des Software-Unternehmens Lecare, erklärt ihre Herangehensweise. Die eigene Zielgruppe verstehen…

Wirft man einen Blick auf das Thema Zeitersparnis in der Anwaltspraxis, stößt man unter Umständen auf sogenannte Textbausteine. Sie sind zwar ein altes, aber im Zeitalter der Digitalisierung häufig unterschätztes Mittel, um im Bereich der Texterstellung deutlich effizienter zu arbeiten….

In der Welt der digitalen Rechtsanwendung ist der Hype um Smart Contracts besonders groß. Sie vereinen klassisches Vertragsrecht und Informatik, indem sie eine direkte Durchsetzung von Verträgen ermöglichen. Die Parteien haben einen Vertrag geschlossen, der sich mittels Programmcode selbst ausführt….

Angesichts der sich möglicherweise anbahnenden Veränderungen des RDG und der BRAO (siehe z. B. Artikel „Gesetzentwurf zu Legal Tech, Erfolgshonorare bald auch für Anwälte?“) bezüglich Legal-Tech-Firmen für Verbraucher (nachfolgend Legal-Tech-Firmen genannt), soll im Folgenden ein Aspekt aufgezeigt werden, der bisher…

Legal Startups wie ‚myRight‘, ‚flightright‘, ‚geblitzt.de‘ etc. haben sich seit einigen Jahren erfolgreich am Markt der Massenverfahren etabliert, neue Wettbewerber kommen kontinuierlich hinzu. Ihr Geschäftsmodell ist einfach: Sie sammeln eine bestimmte Art von Rechtsfällen wie z. B. Fluggastentschädigungen oder Klagen…

Der Erfolg von Legal Tech-Unternehmen liegt neben der Tech-Komponente und der Bündelung von Know-how vor allem in dem Zugang zum Recht für den Verbraucher. Der Fokus von Legal Tech-Unternehmen wie Flightright (Fluggastrechte), geblitzt.de (Bußgelder), myright (Dieselskandal), mietright (Mietpreisbremse), Chevalier (Kündigungsschutzklagen)…

Rund um das Thema Legal Tech findet man viele Artikel, Studien und Vorträge zu Zukunftsthemen wie Blockchain , Künstliche Intelligenz (KI) oder Chatbots . Doch welche Technologien können Kanzleien schon heute für die alltägliche Arbeit nutzen, um Zeit, Nerven und…

„Was du bei Gansel nie hören wirst: Das haben wir schon immer so gemacht.“ Diese Feststellung von Alexander Knorr, Recruiting Manager bei Gansel Rechtsanwälte, ist exemplarisch sowohl für den Anlass des Events „Legal Tech: Mut zur Innovation“ bei Gansel am…